FANDOM


25160226147 1d6b6d71cf o

Das Rassenatein (Shu no Koma) ist eine Schachfigur, die den Repräsentanten der jeweiligen Rasse verliehen wird. Die Imanity besitzten den König, die Flügel besitzten die Königin, die Elfen besitzen den Turm, die Werbeast besitzen den Bauern, und der Rest muss noch enthüllt werden. Es wird später offenbart, dass man, indem man alle Exceed-Rassen vereint und somit alle 16 Schachfiguren besitzt, das Recht erhält, Tet um den Titel "Eines Wahren Gottes" herauszufordern, da ein Schachbrett aus 16 Teilen besteht. Tet hat jedoch nicht das Konzept der Rennstücke geschaffen, sondern Riku und die "179 Ghosts" der Menschheit.

Das Rassenstein enthalten die Rechte der Rasse, zu dem es gehört, also ist es unklug, wenn man die Rassenstein einsetzt. Wenn ein Vertreter einer Rasse die Figur seiner Rasse wettet und verliert, werden die Rechte der Rasse als Exceed abgezogen und die Zusicherungen gelten nicht mehr für sie. Daher hat niemand jemals sein Stück in der Vergangenheit gewettet, Sora und Shiro waren die ersten, die dies taten.

Sora und Shiro waren die ersten Vertreter, die das Stück seiner Rasse wetteten, und nach dem Sieg waren sie auch die ersten, die es schafften, daran festzuhalten.

Rassensteine

Exceed
Old Deus · Phantasma · Elemental · Dragonia · Gigant · Flügel · Elf · Dwarf ·
Fairy · Ex-Machina · Demonia · Dhampir · Lunamana · Werebeast · Seiren · Imanity